· 

Transportmittel innerhalb Thailands

Thailand hat eine super gute Infrastruktur zu bieten. Man kommt problemlos innerhalb des Landes und auch darüber hinaus von A nach B. Das Verkehrsnetz funktioniert für ein südostasiatisches Land ausgesprochen gut. Wir haben bisher nur positive Erfahrungen gemacht, es lief immer alles glatt, die Abfahrten waren pünktlich und wir haben uns meistens sehr sicher gefühlt. Natürlich ist der Verkehr und die TÜV-Vorschriften der Verkehrsmittel nicht zu vergleichen mit europäischen Standards aber dazu weiter unten mehr.


Die verschiedenen Transportmittel:

Bus

Für längere Strecken ist der Fernbus eine super Möglichkeit. Die Busse sind gut ausgestattet, modern und haben meistens sogar eine Toilette an Board. Wir sind von Bangkok nach Surat Thani mit dem Nachtbus der Firma Lomprayah gefahren und waren super zufrieden. Wir haben aber schon einige Male von unpünktlichen Bussen oder unsicheren Fahrern gehört, deshalb recherchieren wir immer sehr ausführlich nach Bewertungen und Erfahrungen. Generell sind die Nachtbusse meist mit bequemen, extra breiten Sitzen, die sich nach hinten kippen lassen, ausgestattet. Nachtbusfahrten sind besonders bei Backpacker beliebt, da man sich zusätzlich eine Übernachtung spart. 

Wo buche ich den Bus?

Wir buchen meistens über 12go.Asia und haben immer gute Erfahrungen gemacht. Ein Portal, worüber du in ganz Südostasien sämtliche Verkehrsmittel buchen kannst. Du kannst auch in deiner Unterkunft oder in einer der zahlreichen kleinen Reisebüros, die es überall in Touristengebieten gibt, buchen. Ansonsten kannst du direkt zum Busbahnhof und dort das Ticket kaufen.

Minivan

Minivans sind ein beliebtes Transportmittel, wenn es um kürzere Strecken geht. Oft ist sehr eng in Minibussen, da jeder Zentimeter Platz ausgenutzt wird, deshalb würden wir Fahrten von maximal 6 Stunden empfehlen. Wir sind beispielsweiße von Bangkok nach Koh Chang oder von Krabi nach Koh Lanta per Minivan gefahren.

Wo buche ich den Minivan?

Hier läuft es genauso ab wie beim Bus. Entweder 12go.Asia, über deine Unterkunft, einem Reisebüro oder direkt am Busbahnhof.

Zug

Das Zugstreckennetz ist in Thailand super ausgebaut. Von Bangkok aus kannst du in alle Richtungen des Landes reisen. Bei Backpackern ist auch hier besonders der Nachtzug sehr beliebt, da man sich zusätzlich eine Nacht in der Unterkunft spart. Die Sitze werden zu Betten umfunktioniert, die wirklich bequem sind und ab 22 Uhr herrscht Nachtruhe. Wir sind von Bangkok nach Chiang Mai gefahren und es war wirklich top.

Beachte, dass es mehrere Zugklassen gibt. Es wird zwischen Erster, Zweiter und Dritter Klasse unterschieden. Teilweiße sind die Wagons mit Klimaanlage ausgestattet, ansonsten gibt es Ventilatoren.

Wo buche ich den Zug?

Züge kannst du auch über 12go.Asia oder direkt am Bahnhof buchen.

Flugzeug

Wenn du nicht viel Zeit mitbringst, dann ist das Flugzeug ein empfehlenswertes Transportmittel in Thailand. Das Angebot an Inlandsflügen ist riesig und es gibt einige Billig Airlines, z.B. Air Asia,  worüber du richtig günstige Flüge buchen kannst. Wir finden es beim Fliegen immer schade, dass man so wenig von Land und Leute sieht. Das ist bei den anderen Verkehrsmittel natürlich ein Vorteil.

Wo buche ich einen Flug?

Hier können wir dir Momondo empfehlen. Eine super Flugsuchmaschine, die dir sogar anzeigt, an welchem Tag der günstigste Flug verfügbar ist.

Fähre

Die Fähre ist natürlich DAS Transportmittel, wenn du Inseln bereist. Flughäfen gibt es nur auf Koh Samui, Krabi und Phuket, alle kleineren Inseln erreicht man mit der Fähre. Da man öfters von Unfällen hört, aufgrund mangelnder Sicherheit oder nicht ausgebildetem Personal, bei denen sich Touristen ernsthaft verletzen oder sogar ums Leben kommen, ist es ratsam sich vorher über den Fähranbieter zu informieren. Wir sind von Surat Thani mit Lomprayah nach Koh Samui gefahren und können diese Firma empfehlen. Es war wirklich alles top organisiert und wir hatten den Eindruck, dass auch die Sicherheitsvorkehrungen top waren.

Wo buche ich ein Fährticket?

Hier läuft es genauso ab wie beim Bus und Minivan. Entweder 12go.Asia, über deine Unterkunft, einem Reisebüro oder direkt am Hafen.

Taxi und TukTuk

Für kurze Strecken innerhalb einer Stadt oder auf einer Insel nimmt man ein Taxi oder TukTuk. Handle unbedingt immer bevor du einsteigst den Preis aus, ansonsten kann es schnell passieren, dass du über den Tisch gezogen wirst. Außerdem solltest du, zumindest in Bangkok immer darauf hinweisen, dass du direkt zum Ziel gebracht werden möchtest. Besonders die TukTuk-Fahrer, kutschieren einen gerne in der Gegend umher und fahren Touristen zu Geschäften, wo sie Provision erhalten. Das kann sehr nervig sein. Gut zu wissen ist auch, dass in Bangkok ein Taxi in der Regel günstiger ist als ein TukTuk, das nur als kleiner Tipp. 

Roller

Sobald es in ländlichere Gegenden oder auf eine Insel geht sind Roller ein beliebtes Verkehrsmittel. Für wenig Geld bist du total flexibel und kannst super neue Gegenden erkunden. Achte darauf, dass der Roller gut in Schuss ist und trage einen Helm. Außerdem solltest du immer deinen Internationalen Führerschein dabei haben, Touristen werden oftmals kontrolliert. Rollervermietungen gibt es in den Orten und auf den Inseln an jeder Ecke. 

Das wäre auch interessant für dich:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wichtiger Hinweis!

Die mit einem Sternchen (*) markierten Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht kein Nachteil, der Preis bleibt gleich und du kannst so unsere Arbeit unterstützen. Wir sagen Danke und freuen uns über einen von dir gesponserten Kaffee!

Hast du Fragen an uns, Wünsche oder Anregungen?

Wir freuen uns über deine Nachricht!

 

 

Travelbook BlogStars

Außerdem nehmen wir am Amazon Partnerprogramm teil. Wenn du deine nächste Amazon-Bestellung über den Button rechts tätigst, können wir unsere Reisekasse etwas aufbessern. Auch hier entsteht für dich kein Nachteil und der Preis bleibt gleich!