Auslands-krankenversicherung

Das Thema Auslandskrankenversicherung ist definitiv ein weniger aufregendes Thema bei der Planung deiner (Welt-)Reise. Tarife vergleichen, Vertragsbedingungen lesen, Konditionen checken, usw. – nervig!

 

Deshalb möchten wir es dir so einfach wie möglich machen:

Du benötigst unbedingt eine Auslandskrankenversicherung auf Reisen und wir empfehlen HanseMerkur.

 

Für alle, die doch etwas mehr über das Thema erfahren möchten, beantworten wir folgende Fragen:

Warum benötige ich unbedingt eine Auslandskrankenversicherung?

Mit der gesetzlichen Krankenversicherung hast du im Ausland generell keinen Schutz. Die einzige Ausnahme sind Länder, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht, welche nur einige der europäischen Länder sind.

Als privat Versicherter gibt es oftmals einen Schutz im Ausland, allerdings besteht der nur für sehr kurze Zeit (ein paar Wochen).

Was genau deckt die Auslandskrankenversicherung ab?

Der genaue Geltungsbereich variiert natürlich von Anbieter zu Anbieter. Hier einige Beispiele für welche Situationen du die Versicherung in Anspruch nehmen müsstest:

  • Ärztliche Behandlung und verordnete Medikamente, z.B. bei Verletzungen oder Wunden
  • Krankenhausaufenthalte, z.B. bei Unfällen, Verdacht auf Malaria, Dengue Fieber, etc.
  • Schmerzstillende Zahnbehandlungen, z.B. für Zahnfüllungen
  • Operationen, z.B. bei Unfällen
  • Krankenrücktransporte, z.B. in dein Heimatland

Was ist der Unterschied zwischen einer Auslandskrankenversicherung und einer Langzeitauslandsversicherung?

Eine normale Auslandskrankenversicherung deckt nur einen kurzen Zeitraum für das Reisen, z.B. bis zu 4 – 6 Wochen, ab. Für einen normalen Urlaub reicht diese Versicherung also völlig aus. Die Kosten liegen bei ca. 10€ pro Jahr. Oftmals gibt es diese auch z.B. bei Kreditkarten als  Zusatzleistung dazu.

Für alles darüber hinaus benötigt man eine Langzeitauslandskrankenversicherung.

Warum HanseMerkur unsere Empfehlung ist und welche Anbieter es noch gibt?

Es gibt eine riesige Auswahl an Anbietern, bei denen du eine Auslandskrankenversicherung abschließen kannst. Für unsere Situation waren neben HanseMerkur noch STA Travel und ADAC interessant. Letztendlich haben wir uns für HanseMerkur entschieden, da sie einfach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und alles Wichtige abgesichert ist.

Kosten und Tarife der HanseMerkur auf einen Blick:

 

 

HanseMerkur 365 Tage   

  

HanseMerkur 5 Jahre*
 Laufzeit 1 Jahr 5 Jahre
Preis (exkl. USA und Kanada) 1,15 € pro Tag

BASIS: 59 € pro Monat

PROFI: 89 € pro Monat

Preis (inkl. USA und Kanada) 3,10 € pro Tag

BASIS: 148 € pro Monat

PROFI: 178 € pro Monat

Selbstbeteiligung 0 € 25 €
Versicherungsschutz in Deutschland nein bis zu 6 Wochen

*Beim 5 Jahres Tarif wird zwischen der BASIS und PROFI Absicherung unterschieden.

Wo und wie schließe ich eine Auslandskrankenversicherung ab?

Der Vertragsabschluss dauert online nur ca. 5 Minuten und ist total unkompliziert. Du kannst die Versicherung bis kurz vor Reiseantritt abschließen, es gibt keine konkrete Vorlaufzeit.

Hast du dich auch für die Auslandsversicherung der HanseMerkur entschieden? Dann kannst du sie direkt hier abschließen.

Was passiert mit meiner gesetzlichen/privaten Krankenversicherung während der Reise?

Bei der gesetzlichen Krankenversicherung macht es Sinn, diese einfach auszusetzen. Wenn du vor deiner Reise angestellt warst, bedeutet das, dass nach deiner letzten Lohnzahlung einfach keine Beiträge mehr eingezahlt werden. Ist ja auch nicht mehr nötig, da du dann sowieso keine Ansprüche geltend machen kannst, weil du im Ausland bist und deine Auslandskrankenversicherung hast.

Meistens genügt es völlig, deiner Krankenkasse einen kurzen Zweizeiler zu schreiben, worin du sie über dein Vorhaben informierst und die Versicherungspolice der Auslandskrankenversicherung mit anzuhängen.

 

Da wir beide nie privat versichert waren, können wir hier nicht aus Erfahrung sprechen, sondern lediglich unsere Recherchen mit dir teilen.

Aus diesen ergab sich, dass es bei der Privatversicherung wohl am sinnvollsten ist, diese auf Anwartschaft zu setzen. Das bedeutet, dass man sie sozusagen still legt und nach Rückkehr wieder problemlos in den alten Versicherungstarif einsteigt.


Bitte beachte zum Thema Versicherung folgendes:

 

Hierbei handelt es sich lediglich um eine Übersicht zum Thema Auslandskrankenversicherung. Die Informationen beruhen ausschließlich auf eigener Recherche. Lass uns gerne wissen, wenn du weitere  hilfreiche Infos zum Thema hast. 


Das wäre auch interessant für dich:

Wichtiger Hinweis!

 

Die mit einem Sternchen (*) markierten Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht kein Nachteil und der Preis bleibt gleich! Und wir freuen uns über einen von dir gesponserten Kaffee :-)

Hast du Fragen an uns, Wünsche oder Anregungen?

Wir freuen uns über deine Nachricht!

 

 

Travelbook BlogStars

Außerdem nehmen wir am Amazon Partnerprogramm teil. Wenn du deine nächste Amazon-Bestellung über den Button rechts tätigst, können wir unsere Reisekasse etwas aufbessern. Auch hier entsteht für dich kein Nachteil und der Preis bleibt gleich!