Hamilton Island - Das Paradies im Paradies

Hamilton Island Front Street

Die Whitsunday Islands in Australien sind ein echtes Paradies. Die größte Insel der Whitsundays ist Hamilton Island. Azurblaues Wasser, spektakuläre Strände, köstliches Essen, tolle Resorts und das Great Barrier Reef direkt vor der Tür. Ein Paradies im Paradies.

Hamilton Island ist kein klassisches Backpackerziel aber wenn du dir etwas ganz besonderes gönnen möchtest, bist du hier genau richtig. 

Wir zeigen dir den perfekten Tag auf Hamilton Island, wie du auf die 5km²-Insel kommst und wie viel der Spaß kostet.

Der perfekte Tag auf Hamilton Island

Pünktlich zum Sonnenaufgang startet der Tag auf dem Hügel des Passage Peaks.

Ein kleines Workout auf den Berg ist der optimale Start und man wird mit einem atemberaubenden Sonnenaufgang belohnt. Der Wanderweg ist ausgeschildert und dauert ca. 40 Minuten. Du solltest körperlich fit sein, da der Weg sehr steil ist. Besonders bei heißen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit kann es schnell anstrengend werden, weshalb du unbedingt ausreichend Wasser mitnehmen solltest. Zudem ist eine Kopfbedeckung und festes Schuhwerk empfehlenswert.

 

Nach der kleinen Wanderung kannst in einem der tollen Resorts, oder in deiner Unterkunft, ausgiebig frühstücken. Die Hotels auf Hamilton Island sind wirklich erstklassig, das spiegelt sich auch im Essen wieder. 

Wir waren im Reef View Hotel frühstücken und es war sehr lecker.

 

Tagsüber kannst du an einem der traumhaften Strände relaxen. Das Schöne ist, dass an keinem der Strände viel los ist. Generell ist auf Hamilton Island keine Spur von Massentourismus. Die Insel ist sehr beschaulich und ruhig, was auch daran liegt, dass es keine Autos, sondern nur Golf-Buggys gibt.

 

Alternativ kannst du auch über die Insel spazieren oder diese mit dem Shuttle erkunden. Es gibt tolle Aussichtspunkte, wo man super schöne Fotos knipsen kann.

Für einen Nachmittagssnack ist die Auswahl nicht groß. Neben einer Bäckerei und einem Café gibt es nur einen winzigen Supermarkt auf der Insel. Keine Sorge, wir würden dir sowieso empfehlen, den Hunger für den Abend aufzusparen, denn es gibt tolle Restaurants in wunderschönen Locations mit leckerem Essen.

Zuvor empfehlen dir unbedingt einen Besuch auf dem One Tree Hill.

Es wird einer der schönsten Sonnenuntergänge deines Lebens sein, versprochen!

Die Sonne geht zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr unter (je nach Jahreszeit). Sei am besten frühzeitig dort, da der Aussichtspunkt sehr gut besucht ist. 

One Tree Hill kannst du entweder zu Fuß, per Shuttle oder Golf Buggy erreichen. Passend zum Sonnenuntergang kann man dort einen Sundowner genießen, welcher dir an der extra aufgestellten Bar zubereitet wird.  

Hamilton Island One Tree Hill

Bei der Location fürs Abendessen kannst du gar nichts falsch machen. Alle Restaurants auf der Insel sind super schön und haben leckeres Essen. Sie liegen an der Front Street mit Blick auf den Ozean. Alternativ kannst du natürlich auch in einem der Hotels zu Abend essen.

Wie teuer ist Hamilton Island und wie komme ich am besten auf die Insel?

Wie bereits erwähnt, ist Hamilton Island kein typisches Backpacker-Ziel, da es sehr teuer ist.

Die Insel ist nur 5 km² groß, deshalb reicht ein Abstecher von 2 bis 3 Tagen, während deines Australien-Trips völlig aus. 

 

Die Anreise erfolgt entweder per Flugzeug oder mit der Fähre:

Von Sydney, Melbourne oder Brisbane aus zahlt man für ein One Way Flugticket ca. 120 €. Bucht man Hin- und Rückflug, zahlt man ca. 200 €. (Preise je nach Vorlaufzeit).

Die Fähre startet in Airlie Beach und kostet One Way zwischen 65 € und 135 € (saisonabhängig).

 

Die Hotels sind wirklich erstklassig auf Hamilton Island und daher auch sehr teuer. 

Günstigere Unterkünfte sind private Ferienappartements für ca. 210 €* pro Nacht, das Reef View Hotel für ca. 240 €* pro DZ/Nacht, sowie die Palm Bungalows für ca. 260 €* pro DZ/Nacht. Alle Hotelpreise (ausgenommen der Selbstversorger Ferienappartements) sind inklusive Frühstück.

Zur Luxusklasse gehören das Qualia, Beach Club und die Yacht Club Villas.

 

Die Verpflegung und die Lebenshaltungskosten sind auf der Insel natürlich dementsprechend höher.

Zum Beispiel zahlt man Im Restaurant Manta Ray, einem Mittelklasse-Restaurant, für ein durchschnittliches Essen, d.h. eine Pizza mit Getränk ca. 25 €.

Die günstigere Alternative ist die Selbstversorgung durch den kleinen Supermarkt. Hier bekommt man z.B. für ca. 12 € einen Snack mit Getränk.

Für einen Sundowner am One Tree Hill musst du mit ca. 10 € pro Cocktail rechnen.

 

Jetzt wird es richtig günstig, denn auf Hamilton Island gibt es viele Aktivitäten für 0,- €. 

Sei es die Wanderung zum Passage Peak, eine Inselrundfahrt mit dem Shuttle, Fotografien an den atemberaubenden Aussichtspunkten oder einfach nur Entspannen am Strand. 

Es gibt auch die Möglichkeit verschiedene Wassersportaktivitäten wie z.B. Schnorchel- und Tauchausflüge zu buchen oder eine Segeltour. Das ist natürlich dir persönlich überlassen, wie du letztendlich deinen Tag gestaltest. 

Wir möchten dir nur aufzeigen, dass du auf Hamilton Island einiges erleben kannst, ohne einen Cent auszugeben.

 

Beim Transport bleibt deine Reisekasse ebenso verschont. 

Auf der Insel gibt es einen Shuttle-Bus, der täglich zwischen 7 Uhr und 23 Uhr verkehrt. Außerdem gibt es einen kostenlosen Flughafen-/Fährshuttle. 

Die Kosten auf einen Blick

Kostenübersicht

2 Tage und 2 Nächte auf Hamilton Island

pro Person

An-/Abreise

1x Flug, 1x Fähre

ca. 240 €*

Unterkunft

2 Nächte im Ferienappartement 

 ca. 420 €*

Verpflegung

2x Selbstversorger Frühstück, 2x Mittagssnack, 2x Abendessen im Restaurant, 1 Cocktail

ca. 100 €

Aktivitäten

Die von uns vorgeschlagenen Aktivitäten

0 €

Transport

 

0 €

Gesamt

 

ca. 760 €*

 

Beachte: Bei 2 Personen bleibt der Preis für die Unterkunft gleich. 

*Preise sind saisonabhängig und können variieren.

Da Hamilton Island für Touristen ein eher unbekannter Ort in Australien ist, würde es uns umso mehr interessieren, ob du schon da warst. Falls ja, lass uns gerne ein Kommentar hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wichtiger Hinweis!

Die mit einem Sternchen (*) markierten Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht kein Nachteil, der Preis bleibt gleich und du kannst so unsere Arbeit unterstützen. Wir sagen Danke und freuen uns über einen von dir gesponserten Kaffee!

Hast du Fragen an uns, Wünsche oder Anregungen?

Wir freuen uns über deine Nachricht!

 

 

Travelbook BlogStars

Außerdem nehmen wir am Amazon Partnerprogramm teil. Wenn du deine nächste Amazon-Bestellung über den Button rechts tätigst, können wir unsere Reisekasse etwas aufbessern. Auch hier entsteht für dich kein Nachteil und der Preis bleibt gleich!