Die schönste Tageswanderung auf der Südinsel Neuseeland: Roys Peak und Mt. Alpha

Die Wanderung zum Roys Peak ist definitiv kein Zuckerschlecken, aber es lohnt sich allemal. Für uns eine der schönsten Wanderungen, die wir je gemacht haben und auf der Südinsel in Neuseeland ist sie unserer Meinung nach definitiv die schönste Tageswanderung. Alle wichtigen Infos rund um die Wanderung zum Roys Peak gibt's hier. Wer noch einen drauf setzen möchte, kann weiter hoch bis zum Mount Alpha, die Aussicht von dort oben toppt nochmal alles. Mehr dazu unten im Blogbeitrag.

Ein paar Facts über den Roys Peak:

  • Länge: 8 km (nur Aufstieg)
  • Dauer Aufstieg: Zwischen 3 und 4 Stunden (je nach Fitnesslevel)
  • Location: 5 km neben dem Ort Wanaka, Start ist auf dem Parkplatz der Mt. Aspiring Road
  • Anfahrt: 5 Minuten Fahrtzeit mit Auto oder Camper von Wanaka, kostenlose Parkplätze verfügbar. Wer ohne Auto/Camper unterwegs ist, kann per Fahrrad oder zu Fuß zum Start gelangen.
  • Öffnungszeiten: Keine offiziellen Öffnungszeiten
  • Eintritt: 0 €

Von Wanaka kommend befindet sich auf der linken Seite auf der Mt. Aspiring Road der Parkplatz und Startpunkt für den Roys Peak Track. In der Hochsaison kann sich der Parkplatz schnell füllen, deshalb empfehlen wir dir, nicht zu spät zu starten. Wer eine schwache Blase hat, sollte das einzige Toilettenhäuschen am Parkplatz nochmal kurz nutzen, bevor es los geht, denn unterwegs gibt es weder Toiletten noch Trinkwasser. 

Der Wanderweg ist wirklich nicht ohne, es geht 8 km stetig steil bergauf. Mit viel Trinkwasser und kleinen Pausen ist der Track allerdings für jeden mit normaler körperlicher Fitness machbar. Du solltest auf jeden Fall festes Schuhwerk tragen, mindestens Turnschuhe, wobei Wander- oder Trekkingschuhe definitiv die bessere Wahl wären. Außerdem solltest du auf jeden Fall etwas Langärmliges mitnehmen, denn umso höher man kommt, desto frischer wird es.

Dann kann's ja losgehen!

Das geniale am Roys Peak Track ist, dass man ständig für jegliche Anstrengung entschädigt werden. Wenn dir die Puste ausgeht oder du einfach eine Lust mehr hast, dann dreh dich einmal kurz um und du bekommst einen genialen Blick auf den Lake Wanaka und die atemberaubende Landschaft. Schon bist du wieder motiviert und wirst sicherlich nicht aufgeben, denn mit jedem Meter weiter wird die Aussicht grandioser! Außerdem wirst du hier und da süßen Schafen begegnen, die den Wanderweg kreuzen. 

Nach ca. 3,5 Stunden und knapp 1.600 Höhe bist du endlich oben angekommen und wirst feststellen, dass sich die Anstrengung absolut gelohnt hat, denn der Ausblick ist wirklich traumhaft! Wenn du möchtest, kannst du dich jetzt in die Warteschlange stellen, um dein persönliches Roys-Peak-Bild zu schießen. Warteschlange? Klar, lächerlich. Aber jetzt bist du stundenlang aufgestiegen, da machen 10 Minuten den Braten auch nicht mehr fett, oder? 
Setz dich anschließend auf die großen Steinplatten, genieße den unglaublichen Ausblick und dein Lunchpaket.

Du hast noch nicht genug? Dann kannst du noch einen drauf setzen...


Weiter geht's zum Mount Alpha!

Nur noch 1 km zum Gipfel des Mount Alpha. Aber der hat es wirklich in sich! Die letzten Meter sind echt hart - Augen zu und durch! Nach weiteren ca. 30 Minuten bist du dann auf 1.631 Meter und die Aussicht toppt natürlich alles. Und das Beste: Dort oben sind fast keine Menschen mehr, das heißt keine Warteschlange für Fotos und die absolute Ruhe. 

Für den Abstieg solltest du nochmal ungefähr 2,5 Stunden einplanen. Jetzt ist keine besondere Anstrengung mehr gefragt, allerdings geht das stetige bergab ordentlich auf die Knie. 
Was für eine geniale Wanderung, oder? Für uns war der Roys Peak wirklich eine der schönsten Wanderungen, die wir je gemacht haben. Wir finden ein absolutes Must Do auf der Südinsel in Neuseeland!

 

Bist du den Roys Peak Track und auch den Mt. Alpha bereits gegangen? Wir freuen uns über dein Kommentar dazu!


Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wichtiger Hinweis!

Die mit einem Sternchen (*) markierten Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht kein Nachteil, der Preis bleibt gleich und du kannst so unsere Arbeit unterstützen. Wir sagen Danke und freuen uns über einen von dir gesponserten Kaffee!

Hast du Fragen an uns, Wünsche oder Anregungen?

Wir freuen uns über deine Nachricht!

 

 

Travelbook BlogStars

Außerdem nehmen wir am Amazon Partnerprogramm teil. Wenn du deine nächste Amazon-Bestellung über den Button rechts tätigst, können wir unsere Reisekasse etwas aufbessern. Auch hier entsteht für dich kein Nachteil und der Preis bleibt gleich!