Der beste Aussichtspunkt Koh Taos

Viele behaupten, dass der John-Suwan Viewpoint bislang noch ein echter Geheimtipp sei. Wir können das leider nicht ganz bestätigen, denn für einen Insidertipp ist er schon recht gut besucht. Als wir dort waren, sind uns insgesamt 6 Leute über den Weg gelaufen, also alleine waren wir nicht. Trotzdem ist es einer der schönsten Aussichtspunkte, die wir je gesehen haben und für uns ein absolutes Highlight auf Koh Tao.

Der Weg nach oben ist ziemlich anstrengend und es gibt auch keine Aussichtsplattform dort oben, man sitzt wirklich nur auf der Spitze des Felsens. Aber gerade das macht den Aussichtspunkt so besonders und man könnte die grandiose Aussicht stundenlang genießen.

Das Titelbild dieser Website (siehe oben) ist auf dem John-Suwan Aussichtspunkt entstanden. Nachdem du den Ausblick ausgiebig genossen hast und wieder abgestiegen bist, kannst du dich noch am naheliegenden Freedom Beach im Meer erfrischen. Der Eintritt gilt auch für den Strandabschnitt. Der Strand liegt wirklich optimal am Fuße des Berges, hier kommt sicherlich Jedem eine Abkühlung im Meer passend. 


Wie komme ich dorthin?

Der John-Suwan Viewpoint ist nicht ganz so leicht zu finden, da dort keine befestigte Straße hinführt. Aber mit etwas Geduld und einigermaßen guter Fitness wirst du ihn finden.

Am besten kommst du zum John-Suwan Viewpoint mit dem Roller, mit dem Taxi würde auch gehen.

Zuerst musst du die Hauptstraße Koh Taos bis an den südlichsten Punkt fahren. Irgendwann endet die Straße und du kommst auf einen Schotterplatz. Dort kannst du deinen Roller abstellen, denn der Rest führt durch den Dschungel und über Felsen und ist nur noch zu Fuß begehbar. Auf dem Schotterplatz angekommen geht links ein kleiner Weg nach oben, dort gibt es auch ein kleines, ziemlich ausgeblichenes Schild mit "Viewpoint". Dann wird es ca. 15 Minuten ziemlich steil und steinig. Nimm unbedingt genügend Wasser und falls möglich, feste Schuhe mit.


Kostet der Aussichtspunkt Eintritt?

Ja, du musst Eintritt bezahlen und das gleich zweimal. Das erste Kassenhäuschen steht am Ende der asphaltierten Straße, bevor es auf den Schotterplatz geht. Hier musst du pro Person 50 THB / 1,30 € zahlen. Ein zweites Kassenhäuschen gibt es auf dem Fußweg, kurz bevor es nach oben geht. Hier werden nochmal 50 THB / 1,30€ pro Person verlangt. 

Uns ist bewusst, dass Koh Tao vom Tourismus lebt, allerdings finden wir es übertrieben, dass Touristen an jedem Aussichtspunkt Eintritt zahlen müssen. Es gibt ca. 8 Aussichtspunkte auf Koh Tao. Davon abgesehen liegen die Eintrittspreise weit über den ortsüblichen Kosten hierzulande.

Nichtsdestotrotz ist es die Investition auf jeden Fall Wert, denn der John-Suwan Viewpoint ist wohl einer der schönsten Thailands.

Klingt interessant? Hier unser Vlog zum John-Suwan Viewpoint:

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wichtiger Hinweis!

Die mit einem Sternchen (*) markierten Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht kein Nachteil, der Preis bleibt gleich und du kannst so unsere Arbeit unterstützen. Wir sagen Danke und freuen uns über einen von dir gesponserten Kaffee!

Hast du Fragen an uns, Wünsche oder Anregungen?

Wir freuen uns über deine Nachricht!

 

 

Travelbook BlogStars

Außerdem nehmen wir am Amazon Partnerprogramm teil. Wenn du deine nächste Amazon-Bestellung über den Button rechts tätigst, können wir unsere Reisekasse etwas aufbessern. Auch hier entsteht für dich kein Nachteil und der Preis bleibt gleich!