Das Umland von Oaxaca - diese Highlights darfst du nicht verpassen!

Das Umland von Oaxaca hat uns fast noch mehr beeindruckt wie die Stadt an sich. Einige Reisende kommen sogar nur noch Oaxaca, um das Umland zu erkunden. Zurecht, denn hier gibt es eine Menge zu entdecken. Wir verraten dir, welche Sehenswürdigkeiten es im Umland von Oaxaca zu entdecken gibt und was du auf keinen Fall verpassen darfst. Außerdem solltest du wissen, dass nicht nur das Umland von Oaxaca, sondern auch die Stadt Oaxaca eine Menge zu bieten hat. Welche Sehenswürdigkeiten du auf keinen Fall verpassen darfst, erfährst du hier. 

Die versteinerten Wasserfälle Hierve el agua

Unser Highlight war der Besuch bei den versteinerten Wasserfällen „Hierve el agua“. Diese beeindruckenden Wasserfälle sind aufgrund von mineralstoffreichem, kalkhaltigem Wasser entstanden und sind absolut sehenswert. Am Ursprung der Wasserfälle gibt es zwei Becken, in denen sich flüssiges Wasser befindet. In einem der beiden Becken kannst du sogar Baden, denn ist eine Art Infinitypool. Der wohl schönste natürliche Infinitypool der Welt. 

Außerdem gibt es einen kleinen Wanderweg, der zu weiteren Aussichtspunkten führt, von welchen du den großen Wasserfall aus der Ferne bestaunen kannst. Dieser Weg ist sehr einfach zu gehen und dauert maximal 15 bis 20 Minuten. 


Kosten

Für den Zugang zum Wasserfall musst du eine Gebühr von 25 MXP /1 Euro pro Person bezahlen. Außerdem kommst du auf dem Weg dorthin an einer Durchfahrt vorbei, an dem Einheimische eine kleine Gebühr von 10 MXP / 0,50 Euro pro Person. Für welchen Zweck das sein soll und ob es legal ist können wir nicht sagen. Allerdings ist dieser kleine Betrag als Entschädigung, aufgrund des Verkehrs der durch deren Dorf führt, durchaus akzeptabel. Falls du mit einen Mietwagen anreist, fallen außerdem noch pro Auto 200 MXP / 9 Euro für das Parken an. 


Anreise

Die versteinerten Wasserfälle sind ca. 70 km von Oaxaca Stadt entfernt. Es gibt vier verschiedene Möglichkeiten dorthin zu kommen.

 

  • Organisierte Tour

Der einfachste und unkomplizierteste Weg ist es, eine organisierte Tour zu buchen, denn du wirst oftmals direkt an deiner Unterkunft abgeholt und musst nichts weiter organisieren. In Oaxaca Stadt findest du zahlreiche Touren-Anbieter und Reisebüros, die so eine Tour anbieten. Der durchschnittliche Preis liegt bei ca. 350 MPX / 17 Euro pro Person.

Allerdings ist der große Nachteil einer solchen Tour, dass du absolut unflexibel bist. In der Regel werden sogar mehrere Stops eingelegt, z.B. in Verkaufsfabriken oder an weiteren sehenswerten Punkten. Ob man das möchte, ist jedem selbst überlassen, allerdings ist das Problem, dass die Wasserfälle meistens erst am Schluss angefahren werden. Bis dahin ist es somit sehr voll und man muss ich diesen wunderschönen Ort mit hunderten anderer Menschen teilen. Außerdem ist deine Zeit vor Ort sehr begrenzt, was natürlich sehr schade ist.

 

  • Mit einem Mietwagen

Eine attraktive Möglichkeit ist es, die Wasserfälle mit einem eigenem Mietwagen zu besuchen. Man ist super flexibel und kann neben den Wasserfälle noch andere Orte im Umland auf eigene Faust erkunden. Die Mietwagenpreise variieren stark, je nach Größte, Anbieter und Reisezeit, weshalb es sehr schwierig ist hier einen pauschalen Preis zu nennen. Beachte außerdem, dass du bei dieser Möglichkeit Benzinkosten hinzurechnen musst, welche in Mexico allerdings sehr erschwinglich sind. (0,90 Euro/Liter, Stand November 2019).

Ehrlich gesagt, wäre dies für uns eine der attraktivsten Möglichkeiten gewesen, allerdings haben wir etwas gezögert, da wir gerade erst in Mexico angekommen sind und vom Straßenverkehr sowie möglichen Risiken zu wenig Ahnung hatten. Hat man mehr Zeit und ist eventuell schon eine Weile durch das Land gereist, ist das eine super Möglichkeit. 

 

  • Fahrer mieten

Auf diese Möglichkeit fiel unsere Wahl, denn uns war Flexibilität am wichtigsten. Wir wollten früh am Morgen an den Wasserfällen sein, um den Ort in Ruhe genießen zu können, bevor die Tourimassen ankommen.

Neben der Flexibilität bietet dir diese Option auch die Möglichkeit weitere sehenswerte Orte im Umland anzufahren, denn man mietet den Fahrer für den ganzen Tag und zahlt einen Festpreis. 

Wir haben 2.500 MXP / 120 Euro bezahlt und waren insgesamt acht Stunden unterwegs. 

Die einfachste Möglichkeit an zuverlässige Fahrer zu gelangen ist, in dem du einfach in deiner Unterkunft nachfragst. Oftmals arrangieren sie dir direkt einen Fahrer. 

 

  • Per Bus und Colectivo 

Die wohl günstigste und abenteuerlichste Variante, die Wasserfälle zu besuchen, ist es mit dem öffentlichen Bus und/oder mit einem Colectivo, einem sogenannten Sammeltaxi, zu fahren. 

Von Oaxaca startend, kannst du den öffentlichen Bus oder ein Colectivo bis nach Mitla nehmen. Ab Mitla bieten Pick Ups Fahrdienste zum Wasserfall an. Genauso, nur andersherum, kannst du wieder zurück nach Oaxaca fahren. Die Fahrten werden super günstig angeboten, so dass dich der ganze Ausflug nicht mehr wie ein paar Euro kostet. 

Der große Nachteil ist natürlich, dass es dich sehr viel Zeit kostet, du nicht frühzeitig an den Wasserfällen sein kannst und eventuell die ein oder andere Verspätung und Unzuverlässigkeiten in Kauf nehmen musst. 

Die historische Stätte Mitla

Ein sehenswerter Ort, der zwischen Oaxaca und Hierve el agua liegt, ist Mitla. Es handelt sich um eine archäologische Stätte. Auf dem Gelände findest du neben einigen Souvenirständen einen tollen Kakteengarten, sowie sehenswerte Ruinen und eine schöne Kirche. 

Um die Anlage zu betreten, musst du 75 MXP / 3,50 Euro Eintritt bezahlen. Wir finden, dass Mitla definitiv einen Besuch Wert ist, da der Ort sowieso auf dem Weg liegt. 


Der dickste Baum der Welt

Árbol del Tule, was sich zu deutsch "Baum von Tule" nennt, ist der dickste Baum der Welt und liegt ebenfalls zwischen Oaxaca und Hierve el agua, ganz in der Nähe von Mitla. Der Baum ist ca. 1.400 bis 1.600 Jahre alt und hat einen Durchmesser von 14,05 Metern. Somit ist er tatsächlich noch dicker als der vermeintlich größte Baum der Welt, der im kalifornischen Nationalpark zu finden ist. Hier fällt ein kleiner Eintrittspreis von 10 MXP / 0,50 Euro pro Person an. 


Pyramiden von Monte Albán

Ein weiterer sehenswerter Ort, der sich im Umland von Oaxaca befindet, sind die Pyramiden von Monte Albán. Es handelt sich um eine sehr bedeutende Ruinenstätte, auf welcher sich Tempel, Paläste und Höfe befinden. Die Stätte ist nur ca. 25 Minuten von der Stadt Oaxaca entfernt. Wir haben diesen Ort leider nicht besucht aber von vielen anderen Reisenden gehört, dass er sehenswert sein soll.

Wie du siehst, hat das Umland von Oaxaca einiges zu bieten. Falls du zeitlich eingeschränkt bist, dafür aber finanziell etwas mehr Spielraum hast, würden wir dir auf jeden empfehlen einen Fahrer oder einen Mietwagen zu nehmen. So kannst du alle Sehenswürdigkeiten innerhalb eines Tages besuchen. 

Falls du Low Budget unterwegs bist, dafür aber mehr Zeit mitbringst, wäre es eine attraktive Möglichkeit die Highlights mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu besuchen. Von einer organisierten Tour würden wir persönlich abraten, denn unserer Meinung nach bist du hier sehr unflexibel unterwegs.

 

Was waren deine Highlights im Umland von Oaxaca? Hinterlasse uns gerne ein Kommentar!

Das könnte dich auch interessieren:

Unterkünfte Mexiko

Unterkünfte für deine Mexiko Reise

Hier findest du die besten Unterkünfte für deine Mexiko Reise. Wir zeigen dir, welche Unterkünfte wir in Mexiko gebucht haben und empfehlen können. Mehr lesen...

Yucatan Halbinsel

Mexiko Highlights - unsere 6 beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Yucatan Halbinsel

Die Yucatan Halbinsel in Mexiko ist ein beliebtes Reiseziel. Welche Highlights und Sehenswürdigkeiten auf der Yucatan Halbinsel in Mexiko auf dich warten, erfährst du hier. Mehr lesen...

Oaxaca

Ein Tag in Oaxaca - Das sind die Sehenswürdigkeiten der Stadt!

Oaxaca ist eine sehenswerte Stadt in Mexiko und sollte auf deiner Reise durch Mexiko auf keinen Fall fehlen. Alle Sehenswürdigkeiten und Highlights von Oaxaca findest du hier. Mehr lesen...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wichtiger Hinweis!

Die mit einem Sternchen (*) markierten Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht kein Nachteil, der Preis bleibt gleich und du kannst so unsere Arbeit unterstützen. Wir sagen Danke und freuen uns über einen von dir gesponserten Kaffee!

Hast du Fragen an uns, Wünsche oder Anregungen?

Wir freuen uns über deine Nachricht!

 

 

Travelbook BlogStars