Ein Tagesausflug nach Nara

Zahme Rehe, wunderschöne Parkanlagen und ganz viele Tempel. Klingt nach einer historischen Märchenwelt, oder? Genauso haben wir uns in Nara gefühlt.

Nara liegt ungefähr mittig zwischen Osaka und Kyoto und kann von beiden Städten optimal als Tagesausflug besucht werden. Natürlich könnte man auch gleich mehrere Tage in Nara verbringen, denn das kleine Städtchen hat echt viel zu bieten. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten schaffst du aber auch gut an einem Tag.

Nara Park und die Rehe

Wir würden behaupten, dass die Hauptattraktion Naras der große Park in der Stadt ist. Im ganzen Park und auch drumherum leben nämlich hunderte von Hirsche und Rehe. Die Tiere sind seit vielen Jahren an Menschen gewohnt, so dass sie sehr zahm sind und man sie problemlos streicheln und sogar füttern kann. Futter bekommst du überall im Park, denn alle paar Meter gibt es einen Stand, der spezielles Futter für die Tiere verkauft. Aber sei vorsichtig, sobald du die ersten Cracker bzw. nur die Verpackung heraus holst, kommen die Rehe sofort auf dich zu und fordern dich dazu auf, das Essen heraus zu rücken.

Die vielen Tempelanlagen, die es außerdem im Park gibt, machen die Kulisse perfekt. Der wohl bekannteste Tempel ist der Todaj-ji Tempel. Es ist wirklich super schön, durch den Stadtpark zu schlendern, mit all den liebevollen Rehen und historischen Tempelanlagen um sich herum.

Nara Japan
Nara Japan

Insidertipp: Prefectural Government Office

Das graue, unschöne Gebäude liegt direkt neben dem Park und scheint von außen eher unattraktiv für einen Besuch zu sein. Es handelt sich tatsächlich nur um ein unspektakuläres Verwaltungsgebäude, das allerdings eine geniale Dachterrasse hat, auf die du kostenlos mit dem Aufzug hochfahren kannst. Von dort oben hast du einen tollen Ausblick auf die Stadt Nara und den Park, aus welchem überall die Tempelspitzen herausragen. 

Und wenn du Glück hast, bekommst du an der Rezeption ein buntes, aus Papier gefaltetes Reh als kleines Andenken in die Hand gedrückt. Eine schöne Geste!

 

Leider konnten wir keine genauen Öffnungszeiten des Prefectural Government Office herausfinden, allerdings sollte es tagsüber an Wochentagen auf jeden Fall immer geöffnet sein. Eventuell könnte es am Wochenende geschlossen sein, da es sich eben um ein Verwaltungsgebäude handelt.

Nara Japan

Erdbebensimulation im Okumura Commemorative Museum

Im Eingangsbereich des Okumura Commemorative Museum findest du einen Erdbebensimulator und viele interessante Fakten zur traurigen Erdbebengeschichte Japans. Der Erdbebensimulator ist ein Stuhl, worauf du dich setzt und anschnallst. Dann werden drei verschiedene Erdbeben aus Japans Geschichte simuliert, unter anderem das verheerende Erdbeben, welches damals die Katastrophe von Fukushima ausgelöst hat. Außerdem sind kleine Modelle von verschiedenen japanischen Bauarten ausgestellten, die zeigen wie ein Erdbeben-Isolationssystem funktioniert. 

Eine sehr interessante und spannende Erfahrung, wie wir finden und auf jeden Fall eine Besuch wert, wenn man in Nara ist.

Wie hat dir Nara gefallen? Wir freuen uns über einen Kommentar von dir!

Das könnte dir auch gefallen:

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Tokio

Tokio gehört zu den berühmtesten Städten der Welt. Zurecht, denn die Megametropole hat einige Highlights zu bieten. Hier gibt's die besten Sehenswürdigkeiten von Tokio. Mehr lesen...

Route und Kosten in drei Wochen Japan

Japan war eines unserer teuersten Reiseländer. Wie teuer ist Japan wirklich? Hier gibt's all unsere Kosten. Außerdem zeigen wir dir unsere Reiseroute durch Japan. Mehr lesen...

Unterkünfte für deine Japan Reise

Hier zeigen wir dir, welche Unterkünfte wir während unserer Japan-Reise gebucht haben und empfehlen können. Mehr lesen...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wichtiger Hinweis!

Die mit einem Sternchen (*) markierten Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht kein Nachteil, der Preis bleibt gleich und du kannst so unsere Arbeit unterstützen. Wir sagen Danke und freuen uns über einen von dir gesponserten Kaffee!

Hast du Fragen an uns, Wünsche oder Anregungen?

Wir freuen uns über deine Nachricht!

 

 

Travelbook BlogStars

Außerdem nehmen wir am Amazon Partnerprogramm teil. Wenn du deine nächste Amazon-Bestellung über den Button rechts tätigst, können wir unsere Reisekasse etwas aufbessern. Auch hier entsteht für dich kein Nachteil und der Preis bleibt gleich!